Hummerparadies Maine

Im Sommer wurde die Mary Rose immer in den kühleren Norden nach Maine verlegt. Vor allem um die laufend notwendigen Restaurierungen in fachkundigen Werften durchführen zu lassen, aber auch, um der Hurrikan-Saison in der Karibik auszuweichen.

Karibik

Erstes Ziel in der Karibik sind die BVI, die British Virgin Islands. Ein traumhaftes Revier, von vielen Seglern liebevoll „Segelgarten“ genannt. Die BVI bestehen aus insgesamt mehr als 60 Inseln, wovon nur eine Handvoll bewohnt sind.

Sternstunden

Blaues Meer, Sonne am Himmel und ständiger Wind, das sind die Attribute, nach denen sich jeder Segler sehnt. Eine Wunschvorstellung, die auch Geri teilt, und so führte ihn die erste große Ausfahrt mit der Mary Rose in die Karibik.

Just for Fun

Was ist Segeln? Die grenzenlose Freiheit der Meere genießen, beim Ablegen den kompletten Alltag zurücklassen, mit gemeinsamen Erleben von Naturschönheiten und Naturgewalten die Crew zum ultimativen Team zusammenzuschweißen? Das alles und noch viel mehr!